Unterstützungsfonds für Härtefälle im GCK/ZSC Lions Nachwuchsumfeld

Liebe Freunde und Förderer des ZSC Nachwuchses Es ist klar, Eishockey ist kein billiger Sport, der jährliche Aufwand für einen Spieler beträgt jede Saison einige tausend Franken, (Ausrüstung, Jahresbeiträge, Lagergebühren, Transportkosten, Turnierkosten etc.) und kann für viele Eltern zu einer echten Herausforderung werden. Mit ca. 1300 Nachwuchsspielern im ZSC Umfeld, gibt es bei uns jedes Jahr einige Problemsituationen zu bewältigen und nach wiederholten , Hilferufen" der sportlichen Leitung der Nachwuchs AG, haben wir uns entschlossen ein offizielles, faires, transparentes und strukturiertes Gefäss zur Linderung und Hilfe zu schaffen. 

Hier eine Kurzbeschreibung des vor ca. 6 Monaten konstituierten Unterstützungsfonds für Nachwuchsspieler und Familien, die mit finanziellen Problemen oder temporären Notfällen zu kämpfen haben, die den Verbleib des Kindes oder Jugendlichen im Kreise seines Teamumfeldes kurzfristig oder für immer gefährden könnten. Hier wollen wir aktiv helfen diese Situationen zu überbrücken. Das eigene Mannschaftsumfeld ist für diese Kinder und Jugendliche oft wie eine zweite Familie und es wäre gerade in schwierigen Familiensituationen fatal, dem Kind dieses Umfeld zu entziehen. Dabei soll es keine Rolle spielen, in welcher Stärkeklasse sich ein Nachwuchsspieler befindet, wir fühlen uns dem Breitensport genauso verpflichtet wie den künftigen Top Prospects: Präambel: Der Verein Zürcher Schlittschuh-Club (nachfolgend ZSC) unterhält einen „Nachwuchsspieler/Eltern-Fonds" zur Unterstützung von finanziell eingeschränkten Eltern/Familien, die zum Teil mehrere Kinder in der GCK/ZSC Lions Nachwuchsorganisation in sportlicher Ausbildung haben. Sofern Aufwendungen für Jahresbeiträge, Lager- und Ausrüstungskosten nicht oder nur teilweise tragbar sind, oder bei aufgetretenen finanziellen Notsituationen, können entsprechende Gesuche an den Vereinsvorstand ZSC gestellt werden. 

Der ZSC Vorstand (Entscheidungsgremium) setzt sich aus Exponenten folgender Gruppierungen zusammen: Club 21, Team 2000, ZSC-Supporter, VR-Nachwuchs AG und Beirat Nachwuchs AG). Gesuche unterliegen einer sorgfältigen Prüfung in enger Zusammenarbeit mit der Leitung der GCK/ZSC Lions Nachwuchs AG. Damit solche Unterstützungsbeiträge auf Gesuch gesprochen werden können, muss sichergestellt werden, dass der Fonds periodisch oder mit Einzelaktionen genügend alimentiert wird. Aktionen mit speziellen Verkaufsartikeln/Aktionen, Benefizbeiträgen aus der „ZSC Club 21 Golf Classics" oder direkt vereinbarte, jährliche oder einmalige Spendenbeiträge stellen sicher, dass der Fonds über ein mehrjährig nutzbares Budget verfügt. Gesuche von Eltern, die bereits für ihre Kinder/Jugendlichen vertragliche Bindungen zu Spieleragenten oder Agenturen eingegangen sind, werden nicht behandelt. Der Verein ZSC verpflichtet sich, jährlich zum Ende der Saison, über die Aktivitäten des Unterstützungsfonds in geeignetem Rahmen zu berichten.  

Verantwortung/Ansprechpersonen: Ernst Meier, Altpräsident Verein ZSC, Schirmherr ernst.meier@zsc-club21 .ch Ronald Hinterkircher, Präsident Verein ZSC, Fondsverantwortlicher ronaldhi@bluewin.ch 

Mögliche weitere Fragen beantworten wir sehr gerne! 
Ganz Herzlichen Dank, jetzt schon für Euer grosses ZSC-Herz und die tatkräftige Unterstützung! 

ZSC, Ernst Meier / Roni Hinterkircher